Unsere Huta

Herzlich willkommen in der Hundetagesstätte (Huta) „Huta-HundGerecht“ in Essen-Kettwig.

In der „Huta-HundGerecht“ werden Ihre liebsten Begleiter tagsüber bestens durch qualifiziertes Fachpersonal betreut.


Bei uns ist jeder Hund gerne gesehen, ganz gleich, welcher Rasse und welchen Alters. Auch „schwierige Hunde“ sind bei uns herzlich willkommen.

Die einzigen Voraussetzungen sind:

  • ein vollständiger Impfschutz
  • eine regelmäßige Entwurmung und
  • eine gültige Haftpflichtversicherung

Ihre Hunde werden bei uns nicht sich selbst überlassen, sondern ihren Anforderungen entsprechend betreut, ausgelastet, gefördert und gefordert. Wir gehen individuell auf Ihren Hund ein. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Jeder Neuankömmling wird nach einer kurzen Einschätzung und Begutachtung langsam an das bestehende Rudel gewöhnt und in dieses integriert. Die Zusammenführung findet ohne den Halter statt, da der Hund nur so uneingeschränkt und unbefangen mit den anderen Hunden kommunizieren kann.

Um den Tagesablauf in der Huta „HundGerecht“ so angenehm und reibungslos wie möglich für Sie strukturieren zu können, möchten wir Sie bitten, Besichtigungstermine und Neuaufnahmen nur mit einem vorher vereinbarten Termin wahrzunehmen.

Über uns

Patrick

Patrick Jacquel

Qualifikationen:

  • § 11 Abs. 1 Nr. 8 Ziffer f TSchG Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Ausbildung von Hunden für Dritte oder der Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter, Stadt Oberhausen.
  • § 11 Abs. 1 Nr. 3 TSchG Erlaubnis Betreuen von Hunden in einem Tierheim oder einer ähnlichen Einrichtung.
  • Sachkundenachweis nach § 6 Landeshundegesetz NRW, Stadt Oberhausen.
  • Praktische / theoretische Ausbildung bei Dirk Jörgens in der Hundeschule „Hunde Verstehen Lernen“.
  • Inhalte der theoretischen Ausbildung: Kynologie, Verhaltensbiologie, Problem- und Lernverhalten, Kommunikation Mensch-Hund / Hund-Hund, Tiergesundheit, Recht, Tierschutz und Tierseuchen.

Romina Müller

Derzeit befinde ich mich in der Ausbildung zur Hundetrainerin in der Hundeschule „Hunde Verstehen Lernen“, welche ich voraussichtlich Ende 2018 abschließen werde.




Mitte 2013 kamen meine Partnerin und ich mit unserem wirklich schwierigen Deutschen-Pinscher-Rüden Rocky in die Hundeschule von Dirk Jörgens „Hunde Verstehen Lernen“.

Ich war sofort infiziert und begeistert von dem Training bei HVL, zumal das Training sich bei Rocky als sehr effizient erwies. Nach ganz kurzer Trainingszeit mit Dirk wurde aus Rocky ein Traumhund.

Noch im selben Jahr begann ich parallel zu meiner Arbeit als Blitzschutzmonteur eine Ausbildung zum Hundetrainer bei HVL. Während dieser Zeit lernte ich unglaublich viel über die Thematik Kynologie, Verhaltensbiologie, Problem- und Lernverhalten, Kommunikation Mensch-Hund / Hund-Hund, über Tiergesundheit, Recht, Tierschutz und Tierseuchen.

Durch meine Qualifikation erlangte ich im August 2016 die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Ausbildung von Hunden für Dritte oder der Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter § 11 Abs. 1 Nr. 8 Ziffer f TSchG.

Meinen zuvor erlernten Beruf kündigte ich danach sofort, um in meinem Traumberuf, denn das ist mir während meiner Ausbildung bewusst geworden, hauptberuflich arbeiten zu können. Das Arbeiten mit Hunden ist zu meiner Bestimmung geworden. Der liebevolle Umgang mit den Hunden und das, was ich von unseren vierbeinigen Freunden dafür zurückbekomme, ist ein unbeschreibliches Gefühl für mich.

Im Juli 2015 holten wir uns einen Dobermann-Rüden namens Yenkins als Zweithund. Mit ihm konnte ich mein Können unter Beweis stellen. Völlig problemlos wuchs er durch mein erlerntes Wissen bei uns auf und ist ein perfekter Hund mit unglaublichem Gehorsam geworden. Er und sein Kumpel Rocky sind meine ständigen Begleiter und nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

Durch die Vielzahl von Kunden bei HVL, die ich kennenlernen und trainieren durfte, fiel mir die Entscheidung, mich mit einer Hundetagesstätte selbstständig zu machen, in der ich meine Fachkompetenz bei der Betreuung unter Beweis stellen und auch weiter als Trainer arbeiten kann, nicht schwer.

Meine Partnerin Romina begann Ende 2016 ebenfalls parallel zu ihrer Arbeit als Einzelhandelskauffrau eine Ausbildung zur Hundetrainerin, die sie voraussichtlich Ende 2018 beenden wird. Auch für Romina ist das Arbeiten mit Hunden zum Mittelpunkt ihres Lebens geworden.

Für uns beide ist am Tage der Eröffnung ein Traum wahr geworden, gemeinsam Ihre Hunde art- bzw. „HundGerecht“ über den gesamten Tag betreuen zu können. Wir möchten Ihnen bei der Ausführung Ihrer Arbeit oder was auch immer der Grund dafür sein mag, dass Sie Ihren Hund in unsere Obhut geben, ein ruhiges und sicheres Gefühl vermitteln – das Gefühl, dass es Ihrem Schatz bei uns sehr gut gehen wird. Ihnen eine Unterstützung und Hilfe zu sein, Ihren Alltag besser gestalten und planen zu können. ist unser Ziel.

Galerie

Machen Sie sich einen Eindruck von unsere Huta-Hundgerecht.



Preisliste

Öffnungszeiten:

Montags – Freitags 06:30 – 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen hat die Huta „HundGerecht“ geschlossen.

Bringzeiten:
von 06:30 Uhr bis 08:30 Uhr und von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr.
In der Zeit von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr ist kein Abholen und Bringen möglich.
Zuschlag: Für die Abholung nach 18:00 Uhr berechnen wir je angefangene 30 Minuten 10€.


Ganztagsbetreuung

(Montag-Freitag von 06:30 Uhr bis 18:00)

Tage Einzelpreis
Einzeltag: (bis 4 Tage im Monat) je Tag 25,00 €
ab 5 - 9 Tage im Monat: je Tag 24,00 €
ab 10 - 19 Tage im Monat: je Tag 23,00 €
pro Monat: (ab 20 Tage im Monat) je Tag 20,00 €
Jahresabo: (20 Tage je Monat. monatlicher Festpreis) je Tag 17,50 €
10er Karte 210,00 €

alle o. g. Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Halbtagsbetreuung

(Montag-Freitag bis zu 5 Stunden)

Tage Einzelpreis
Einzeltag: (bis 4 Tage im Monat) je Tag 17,00 €
ab 5 - 9 Tage im Monat: je Tag 15,40 €
ab 10 - 19 Tage im Monat: je Tag 15,00 €
pro Monat: (ab 20 Tage im Monat) je Tag 12,50 €
10er Karte /td> 130,00 €

„Hunde Verstehen Lernen“

Die Hundeschule „Hunde Verstehen Lernen“ und die Huta „HundGerecht“ arbeiten in einer engen Kooperation zusammen.

Das Grundstück der Hundeschule liegt direkt gegenüber der Huta „HundGerecht“ und ist somit unmittelbar nach dem Besuch in der Hundetagesstätte zu erreichen.



Die Philosophie der Hundeschule „Hunde Verstehen Lernen“

Die häufigsten Ursachen für „unerwünschte Verhaltensweisen“ bei Hunden resultieren zumeist aus einem Unverständnis gegenüber dem Wesen und der Kommunikationsweise unserer Hunde. Leider neigt der Mensch dazu, dem Hund menschliches Gedankengut aufzuerlegen. Als Folge sieht der Hund in seinem Menschen keine klare und souveräne Führung. Es kommt zu Missverständnissen, Problemen und sogar zu Unfällen.

Darüber hinaus dürfen wir Folgendes nicht vergessen: den „100%-Hund“ gibt es nicht. Ein Hund bleibt immer ein Stück weit ein wildes Tier, dessen arttypisches Verhalten, Mimik und Köpersprache es zu verstehen gilt. Das Verhalten des eigenen Hundes richtig deuten und interpretieren zu können, ist Teil dessen, was eine gute Hundeerziehung ausmacht.

Hunde halten gern an ihren hartnäckig erarbeiteten Privilegien fest. Diese Privilegien erlangt der Vierbeiner, wenn er gelernt hat, die „Schwächen“ seiner Menschen zu seinem vermeintlichen Vorteil auszunutzen, um dadurch so viel Handlungsfreiraum wie möglich zu haben.

Wenn er aber zu viele Freiheiten hat, ist er mit der Situation, die Verantwortung zu tragen und selbstständig Entscheidungen zu treffen, überfordert, was ihn zu einem unsicheren Hund macht.

Es ist die Pflicht des Menschen, dem Hund Sicherheit zu geben und nicht aus falsch verstandener Liebe jede Sturheit, Schlitzohrigkeit und Frechheit zu übersehen. Ansonsten übernimmt der Vierbeiner, ohne dass der Mensch es merkt, die Führung des Rudels.

Für weitere Informationen können Sie gerne die Homepage der Hundeschule besuchen:
www.hundeverstehenlernen.com

Kontaktiert uns

Telefon: 0208 77853875 oder 0176 23846349

Huta „HundGerecht“
Inh.: Patrick Jacquel
Am Kattenturm 2 45219 Essen
eMail kontakt@huta-hundgerecht.de



Kommend aus Bochum / Essen

Fahren Sie auf die Autobahn A52 Richtung Düsseldorf und nehmen Sie die Ausfahrt Essen-Kettwig / Mülheim a. d. Ruhr (Flughafen Essen/Mülheim), anschließend biegen Sie rechts auf die Lilienthalstraße ab. Fahren Sie über die Kreuzung hinweg, auf den Schuirweg in Richtung Essen-Werden. Nach ca. 3,1 km kommen Sie am Ende des Schuirwegs an, von dort aus biegen Sie rechts auf die Ruhrtalstraße und folgen dem Straßenverlauf ca. 2,4 km, wo Sie dann links in die Straße Am Kattenturm abbiegen. Auf dem Grundstück zur linken Seite befindet sich die Huta-HundGerecht.

Kommend aus Düsseldorf

Fahren Sie auf die Autobahn A52 Richtung Essen / Bochum und nehmen Sie die Ausfahrt Essen-Kettwig / Mülheim a. d. Ruhr (Flughafen Essen/Mülheim), anschließend biegen Sie rechts auf die Meisenburgstraße. Nach ca. 140 m biegen Sie an der Kreuzung links auf den Schuirweg in Richtung Essen-Werden. Nach ca. 3,1 km kommen Sie am Ende des Schuirwegs an, von dort aus biegen Sie rechts auf die Ruhrtalstraße und folgen dem Straßenverlauf ca. 2,4 km, wo Sie dann links in die Straße Am Kattenturm abbiegen. Auf dem Grundstück zur linken Seite befindet sich die Huta-HundGerecht.



Bei Fragen, Anregungen oder sonstiges - einfach das unten stehende Formular ausfüllen und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung lesen.


Akzeptieren